Die Neueröffnung als Landhaus

Gerda Hollweger hatte die Idee das „Landhaus Lisl“ offiziell mit einer kleinen Feierlichkeit zu eröffnen. Geladen waren Freunde, Bekannte und Verwandte der Familie. Die Einweihung selbst nahm dann Pfarrer Andreas Jakober aus St. Johann im Pongau vor.

An diesem eigentlich recht grauen Herbsttag, erwies sich das Lisl als warmer und gemütlicher Ort für alle Anwesenden. Sicherlich werden auch die zukünftigen Gäste des Hauses, den besonderen Stil im Lisl genießen.

Das Landhaus blickt übrigens auf eine lange und bewegte Geschichte zurück. Wer hier mehr erfahren möchte dem legen wir einige unserer älteren Beiträge ans Herz. Immerhin ist das Lisl eines der ältesten Gebäude in St. Gilgen.