Buntes Liedprogramm im Hotel Hollweger in St. Gilgen am Wolfgangsee

Den Schwerpunkt bilden dabei Komponisten des 19. Jahrhunderts wie Gabriel FauréGiuseppe VerdiHugo Wolf und Robert Schumann.

 

PHILINE PASSIN

Die Sopranistin studierte an der Universität Mozarteum Salzburg und führte ihre musikalische Ausbildung an der Musikhochschule Trossingen fort. Ihre prägenden Gesangslehrerinnen sind Monika Lenz, Monika Moldenhauer und Martina Rüping. Sie hat zahlreiche Engagements für gängiges Konzert- und Liedrepertoire und arbeitet mit Dirigenten wie Max Pommer, Sebastian Teewinkel, Juan Garcia Rodriguez, Michael Alber und Martin Fuchsberger zusammen.

Ihr Operndebut gab Sie als Barbarina in Le nozze di Figaro unter der Leitung des Regisseurs Peter Staatsmann am Staatstheater Mannheim. Auch der Neuen Musik ist die junge Sängerin nicht abgeneigt. So sang Sie mehrere Uraufführungen im Rahmen des Taschenoperfestival Salzburg unter der Leitung der Regisseure Thierry Bruehl und Ernst Marianne Binder. Im August diesen Jahres ist Philine Passin mit der Oper Alla Fine Del Mare unter der Regie von Anna- Sophie Mahler zu der Biennale Teatro nach Venedig eingeladen.

BRIGITTE  ENGELHARD

Gleichermaßen versiert auf Klavier, Hammerflügel und Cembalo geht Brigitte Engelhard einer internationalen Konzerttätigkeit als Solistin und Kammermusikerin nach. Konzertreisen führten sie in viele Kulturzentren Europas, in die USA, nach Japan und in die Länder Südostasiens. Sie hat Aufnahmen für den ORF, alle ARD- Anstalten und zahlreiche CDs eingespielt.

B. Engelhard war viele Jahre Professorin einer Klavierklasse an der Universität Mozarteum in Salzburg und von 2006 bis 2014 Vizerektorin für Lehre an der genannten Universität.

TERMIN:

Wann: Freitag der 11. August 2017

Wo: Hotel Hollweger in St. Gilgen am Wolfgangsee

Beginn: 20:00 Uhr

Freier Eintritt, Spenden erwünscht